Jugend des ECB in Nordbayern erfolgreich

Badmintonjugend des EC-Bayreuth erneut in der nordbayerischen Spitzengruppe

Das zweite Ranglistenturnier der Badmintonjugend aus den drei fränkischen Bezirken am Wochenende in Rödental brachte für den Nachwuchs des EC-Bayreuth hervorragende Ergebnisse. In den diesmal ausgetragenen Disziplinen Einzel und Doppel konnte sieben Mal ein Podestplatz erreicht werden. Damit nimmt der ECB wieder eine der Spitzenposition innerhalb der Nordbayerischen Badmintonjugend ein.

Auch in ihrem zweiten großen Turnier konnte der jüngste Nachwuchs des ECB seine guten Ergebnisse bestätigen und erreichte mit Madeleine Dederl und Lica Stahl die Qualifikation zu den Bayerischen Ranglistenturnieren.

In der Altersklasse U13 gelang Tamara Schmidt zusammen mit Carina Breitenbach im Doppel den 3. Platz. Im Einzel erreichte Tamara Schmidt Platz 4.

Im Doppel AK U17 belegte Simon Wolf diesmal den 3. Platz mit einem Partner aus Unterfranken. Auch Dilay Yilmaz gelang im Dameneinzel mit Platz 3 der Sprung auf das Podest.

Die AK U19 war diesmal nur mit 3 ECB Spielern besetzt. Dennoch schafften sie es in allen 4 gespielten Disziplinen immer auf einen Podestplatz. In beiden Finalspielen war dabei Claudia Jendyczek vertreten. Im Damendoppel gelang ihr Platz 2 zusammen mit Anna Herr und auch im Dameneinzel erneut der 2. Platz für sie. Dem wollte Andreas Bittner nicht nachstehen und wurde im Einzel Dritter und im Herrendoppel gelang ihm zusammen mit seinem Partner aus Nürnberg der Einzug das Finale. Nach spannenden 3 Sätzen unterlagen sie knapp und wurden mit Platz 2 belohnt.

Das Ergebnis darf wieder einmal als eine Bestätigung der hervorragenden Jugendarbeit des EC-Bayreuth gewertet werden. Die Jahrgänge AK U13 bis U19 starten am 16.5. und 17.5. zu ihrem dritten fränkischen Turnier in Goldbach.

Die Platzierungen der Starter des EC Bayreuth im Einzel und Doppel:

U11 nur Einzel: Madeleine Dederl (5), Luka Stahl (6)

U13 Einzel/Doppel: Tamara Schmidt (4/3), Carina Breitenbach (4/8), Tina Leuschner (7/14), Marius Gebelein (10/10), Lars Gebelein (10/12)

U15: Nina Drescher (6/8), Anna-Maria Labisch (6/12)

U17: Dilay Yilmaz (3/5), Simon Wolf (9/3)

U19: Claudia Jendyczek (2/2), Anna Herr (8/2), Andreas Bittner (3/2)